2004-12-04

“Kundendienst” bei T-Com

Sollte der rosa Riese Mitarbeiter einsparen wollen, sollte er direkt beim E-Mail-Support ansetzen: Ich habe auf mehrere detaillierte Anfragen bisher nur vollkommen nutzlose Standardantworten bekommen. Es geht darum, dass es nun meines Wissens Sache der T-Com ist, meinen Anschluss wieder für DSL freizuschalten, nachdem 1&1 endlich meiner Kündigung stattgegeben hat. Nach eigener Aussage hat 1&1 die T-Com beauftragt, den Anschluss wieder freizugeben. Wenn die Leute von T-Com mir erklären würden, warum sie der Ansicht sind, nicht zuständig zu sein, würde mir das ja schon weiterhelfen, aber nicht einmal das kriegen sie auf die Reihe.

Trackbacks are closed for this story.

Neuer Kommentar

[http://… oder mailto:…] (optional)