2004-12-04

“Kundendienst” bei T-Com

Sollte der rosa Riese Mitarbeiter einsparen wollen, sollte er direkt beim E-Mail-Support ansetzen: Ich habe auf mehrere detaillierte Anfragen bisher nur vollkommen nutzlose Standardantworten bekommen. Es geht darum, dass es nun meines Wissens Sache der T-Com ist, meinen Anschluss wieder für DSL freizuschalten, nachdem 1&1 endlich meiner Kündigung stattgegeben hat. Nach eigener Aussage hat 1&1 die T-Com beauftragt, den Anschluss wieder freizugeben. Wenn die Leute von T-Com mir erklären würden, warum sie der Ansicht sind, nicht zuständig zu sein, würde mir das ja schon weiterhelfen, aber nicht einmal das kriegen sie auf die Reihe.